FSV Lamerdingen / aktueller Spielbericht II

FSV Lamerdingen 2 - Spvgg Baiswail-Lauchdorf 2: 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Suiter (18.) , 1:1 Lämmerhirt (80.)

Schiedsrichter: Norbert Maier (Markt Wald)

Zuschauer: 50

Besondere Vorkommnisse: keine

In einer schwachen ersten Hälfte gingen die Gäste nach einem Freistoß in Führung. Lamerdingen brachte wenig zustande, gegen die anfangs in Unterzahl auflaufenden Baisweiler gelang kein vernünftiger Spielaufbau. Ähnliches Bild in der zweiten Hälfte, der FSV drückte den Gegner in die eigene Hälfte, schaffte es aber erst in der Schlussphase auszugleichen.

 

SV Schlingen 2 - FSV Lamerdingen 2: 1:2 (0:0)

Tore: 1:0 Binder (79.), 1:1, 1:2 M. Böhm (83., 88.)

Schiedsrichter: Djamel Krüger (Spvgg Langerringen)

Zuschauer: 25

Besondere Vorkommnisse: keine

 

FSV Lamerdingen 2 - SV Oberostendorf 2: 6:0 (4:0)

Tore: 1:0 Lämmerhirt (5.), 2:0 Lämmerhirt (8.), 3:0 Jäger (10.), 4:0 Kittel A. (22.), 5:0 Jäger (51., HE), 6:0 Jäger (89.)

Schiedsrichter: Herbert Dietmayer

Zuschauer: 40

Besondere Vorkommnisse: keine

Die Partie war bereits nach zehn Minuten entschieden, die Heimelf begann stürmisch und führte schnell mit 3:0. Auch in Folge bestimmte Lamerdingen das Geschehen und schraubte das Ergebnis weiter in die Höhe. Die überforderten Gäste wehrten sich nach Kräften, kamen aber nur selten gefährlich vor das gegnerische Tor. Nach einer Vielzahl an vergebenen Möglichkeiten seitens des FSV setzte Jäger mit Treffer Nummer drei den Schlusspunkt in einem einseitigen Aufeinandertreffen.

 

ASV Hirschzell 2 - FSV Lamerdingen 2: 1:6 (1:4)

Tore: 0:1 Natterer N. (8.), 0:2 Lämmerhirt (20.), 0:3 Natterer N. (32.), 1:3 Cosgun (32.), 1:4 Natterer N. (39.), 1:5 Kittel A. (53.), 1:6 Böhm M. (56.)

Schiedsrichter: Martin Reckziegel

Zuschauer: 45

Besondere Vorkommnisse: keine

 

FSV Lamerdingen 2 - SV Eggenthal 2: 5:0 (1:0)

Tore: 1:0 Kittel A. (27.), 2:0 Böhm (47.), 3:0 Böhm (50.), 4:0 Kittel M. (52.), Kittel M. (88.)

Schiedsrichter: Stefan Thurner

Zuschauer: 50

Besondere Vorkommnisse: keine

Die Heimelf bestimmte das Geschehen, kam aber in der ersten Hälfte nur selten gefährlich vor das gegnerische Tor. Anderes Bild in der zweiten Hälfte, der FSV ging konsequenter zu Werke und baute den Vorsprung schnell aus. Eggenthal war über 90 Minuten harmlos, das Ergebnis war in dieser Höhe verdient.

 

SG Ebersbach/Ronsberg - FSV Lamerdingen 2: 0:0

Tore: Fehlanzeige

Schiedsrichter: Sergej Lang

Zuschauer: 50

Besondere Vorkommnisse: keine

 

FSV Lamerdingen 2 - SpVgg Wiedergeltingen 2: 4:2 (1:2)

Tore: 0:1 Graf (12.); 0:2 Rusev (30.); 1:2 Stammel (35.), 2:2 Coelho (63.), 3:2 Stammel (63.), 4:2 M. Kittel (80.)

Schiedsrichter: Augustin Schweiger (Mindelheim)

Zuschauer: 40

Besondere Vorkommnisse: verschossener Foulelfmeter von Wiedergeltingen (38.)

Die Heimelf kam nur schwer ins Spiel und kassierte gleich in der Anfangsphase das 0:1. Wiedergeltingen war durch schnelle Gegenstöße gefährlich und konnte auf 0:2 erhöhen. Der FSV hatte Glück, nach dem Anschlusstreffer von Stammel verschossen die Gäste einen Foulelfmeter. Nach Wiederanpfiff nahm Lamerdingen das Heft in die Hand und drehte das Spiel.

 

FSV Lamerdingen 2 - SV Schlingen 2: 4:1 (2:1)

Tore: 0:1 Huber (06.); 1:1 Coelho (13.); 2:1 Weber (44.); 3:1 Baumann (67.); 4:1 Kittel M (82.)

Schiedsrichter: Michael Großkopf (FC Königsbrunn)

Zuschauer: 50

Besondere Vorkommnisse: keine

Nach einer Unstimmigkeit in der Abwehr des FSV ging Schlingen bereits nach 6 Minuten durch Huber in Führung. Der Ausgleich gelang Spielertrainer Coelho per Kopfball nach einer Ecke. Kurz vor der Halbzeit besorgte Weber alleinstehend vor dem Gästekeeper die verdiente Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhe Baumann mit einem direkt verwandelten Freistoß auf 3:1. Den Endstand erzielte, nach Vorarbeit von Flunger, Michael Kittel.

 

SpVgg Rieden 2 - FSV Lamerdingen 2: 0:3 (0:1)

Tore: 0:1, 0:2, 0:3 A. Kittel (32., 79., 80.)

Schiedsrichter: Christoph Grotz

Zuschauer: 40

Besondere Vorkommnisse: gelb-rote Karte für Weiss (Rieden, 89.)

 

FSV Lamerdingen 2 - TSV Friesenried 2: 5:0 (1:0)

Tore: 1:0 Lämmerhirt (FE, 20.), 2:0 Böhm M. (55.), 3:0 Lämmerhirt (65.), 4:0, 5:0 Weber (77., 80.)

Schiedsrichter: Norbert Schimetschek (Bobingen)

Zuschauer: 50

Die Heimelf tat sich lange schwer, aber auch Friesenried ließ nur selten Gefahr aufkommen. Lämmerhirt brachte sein Team mit einem Foulelfmeter in Front. Nach Wiederanpfiff bestimmte Lamerdingen das Geschehen und schraubte das Ergebnis in regelmäßigen Abständen in die Höhe.

 

SpVgg Baisweil-Lauchdorf 2 - FSV Lamerdingen 2: 1:7 (1:3)

Tore: 1:0 Schweizer (21.), 1:1, 1:2 A. Kittel (22., 32.), 1:3 M. Böhm (43.), 1:4 Coelho (48.), 1:5, 1:6 A. Kittel (51., 76.), 1:7 Natterer (78.) 

Schiedsrichter: Anton Mayer

Zuschauer: 30

Besondere Vorkommnisse: keine

 

FSV Lamerdingen 2 - ASV Hirschzell 2: 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Kittel (50.), 2:0 Lämmerhirt (70., Handelfmeter)

Schiedsrichter: Jonas Mayr

Zuschauer: 40

Besondere Vorkommnisse: keine

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte hatte die Heimelf die besseren Chancen, Hirschzell hatte einen Lattentreffer nach einem Freistoß zu verzeichnen. Nach Wiederanpfiff gelang Alexander Kittel nach Vorlage von Weber das 1:0. Die Gäste hatten gelegentlich Möglichkeiten zum Ausgleich, wobei der FSV das Spielgeschehen diktierte und seinerseits die Vorentscheidung verpasste. Für diese sorgte Lämmerhirt nach 70 Minuten, als er einen Handelfmeter souverän verwandelte.

 

SV Eggenthal 2 - FSV Lamerdingen 2: 0:3 (0:2)

Tore: 0:1 M. Kittel (22.), 0:2, 0:3 A. Kittel (38., 82.)

Schiedsrichter: Ludwig Schregle

Zuschauer: 40

Besondere Vorkommnisse: keine

 

FSV Lamerdingen 2 - SG Ebersbach/Ronsberg: 2:4 (1:2)

Tore: 1:0 Lämmerhirt (5.), 1:1 Heisler (10.), 1:2 Rueckl (34.), 1:3 Rueckl (48.), 2:3 Lämmerhirt (70.), 2:4 Rueckl (80.)

Schiedsrichter: Max Hefele (Gessertshausen)

Zuschauer: 50

Besondere Vorkommnisse: keine

In einer rasanten Auftaktphase stand es nach zehn Minuten bereits 1:1. Die Gäste hatten mehr vom Spiel und gingen nach einer guten halben Stunde in Führung. Nach Wiederanpfiff kassierte der FSV einen weiteren Treffer. Im Anschluss kämpfte sich Lamerdingen in die Partie und konnte nochmal verkürzen. In der Schlussphase entschied Rueckl mit seinem dritten Treffer das Spiel.

 

SV Oberostendorf 2 - FSV Lamerdingen 2: 0:3 (0:0)

Tore: 0:1 Coelho (69.), 0:2, 0:3 Kittel (81., 84.)

Schiedsrichter: Jeron Barsekow

Zuschauer: 35

Besondere Vorkommnisse: keine

 

FSV Lamerdingen 2 - Spvgg Langerringen 3: 3:5 (2:1)

Tore: 0:1 Zinßer (8.), 1:1 Glas (31.), 2:1 Stammel (37., FE), 2:2 Scharfen (52.), 3:2 Scharfen (56.), 4:2 Deininger (66., FE), 4:3 Lämmerhirt (78., FE), 5:3 Botzenhardt (90.)

Schiedsrichter: Max Jaser

Zuschauer: 80

Besondere Vorkommnisse: keine

In einer torreichen Partie hatten die Gäste die besseren Möglichkeiten und gingen nicht unverdient in Führung. Der FSV hielt dagegen und ging mit einem 2:1 in die Pause. Nach Wiederanpfiff kam Langerringen wacher aus der Kabine und drehte innerhalb kürzester Zeit das Ergebnis. Nach einem Foulelfmeter verkürzte Lämmerhirt, nach einem Konter machte jedoch die Gästeelf alles klar.

 

Spvgg Wiedergeltingen 2 - FSV Lamerdingen 2: 3:6 (2:3)

Tore: 1:0 Rusev (2.), 1:1 Lämmerhirt (9.), 1:2 Kittel (16.), 1:3 Lämmerhirt (35.), 2:3 Stieglbauer (39.), 2:4 Glas (48.), 3:4 Rusev (63.), 3:5, 3:6 Stammel (69., 80.)

Schiedsrichter: Franz Höld

Zuschauer: 40

Besondere Vorkommnisse: keine